[1] (36k)


Prozess wegen Gefangenenfolter im Irak

Januar 2005: ein britisches Militärgericht in Osnabrück untersucht, was drei Soldaten ihren Gefangenen im Irak antaten und auf wessen Befehl sie handelten– insgesamt wird gegen 20 britische Soldaten ermittelt und damit gegen die gesamte britische Armee – denn indirekt ist auch die Politik von Tony Blair angeklagt

Die Zeichnung zeigt Danial Kenyon (rechts) und Mark Cooley (zweiter von rechts)
vorn links sitzt der Angeklagte Darren Larkin, der auf einem Gefangenen ”surfte“